©TV Naturpark Pöllauer Tal

Projekttage und Schullandwochen

Ein ansprechendes und erfolgreiches Programm bezüglich eines Wander- oder Projekttages bzw. einer Projektwoche für eine Schulklasse zu organisieren ist interessant und oft eine große Herausforderung.
Aktives Erforschen und Erleben der Natur mit allen Sinnen stehen hier im Vordergrund - authentische Eindrücke an sorgfältig ausgewählten Orten prägen das Naturverständnis der Schüler positiv. Die naturnahen Projekte wie Wiesendudler, Waldforschertag, Bachlauf oder Outdoorgames, sowie erlebnisreiche Führungen durch den NaturKRAFTpark oder das historische Pöllau treffen immer wieder auf Begeisterung bei den SchülerInnen. Unsere NaturparkführerInnen vermitteln Wissen über Natur und zeigen wo es lang geht – den Weg durch die bunte Landschaft, überqueren Bäche und helfen, fremde Welten und unbekannte Tiere und Pflanzen zu erforschen.
Für alle Programmpunkte empfehlen wir gutes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung.

In unserer Broschüre Naturpark-Erlebnisprogramme für Schulgruppen finden Sie unsere Naturvermittlungs-Programme, die von unseren NaturparkführerInnen gestaltet werden, unsere GenussCard-Programme, sowie Informationen zu Busreservierungen und Unterkunftsbetrieben.

Informationen für Eltern und Lehrer

Unser Team an Natur- und LandschaftsführerInnen ist dazu ausgebildet den SchülerInnen den Lebensraum Naturpark mit all seinen Facetten näherzubringen.
So vielfältig und bunt wie der Naturpark Pöllauer Tal, so präsentieren sich auch unsere Naturparkführungen, die sehr abwechslungsreich gestaltet sind.
Da wir um eine gute Zusammenarbeit mit Eltern, LehrerInnen und SchülerInnen bemüht sind, möchten wir einige Grundsätze nennen, die für das gute Gelingen von Naturparkerlebnissen wichtig sind:

  • Die Ausrüstung der Schüler sollte dem Programm entsprechend gewählt werden(z.B. festes Schuhwerk, den Witterungsverhältnissen angepasste Kleidung,…)
  • Über eventuelle allergische Reaktionen (z.B. Insektenstiche, Nahrungsmittel) sollten die Lehrpersonen informiert sein und uns dies bei Bedarf mitteilen.
  • Die Aufsichtspflicht und die Regelung von disziplinären Angelegenheiten obliegt während der Führung einzig und allein der begleitenden Lehrperson!
  • Weiters erinnern wir, dass Naturparkführungen die als Schulveranstaltungen bzw. schulbezogene Veranstaltungen stattfinden, den Grundlagen des Schulunterrichtsgesetzes unterliegen (z.B. Alkoholverbot,…).

Wir empfehlen genügend Zeit für das freie Spielen einzuplanen!
Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit und wünschen viel Spaß beim Lernen und Entdecken in der Natur!