© Andreas Kröpfl

Schwerpunktaktionen in Schulen

Am 27. Mai wurde ein Energie- und Klima-Projekttag in den Schulen durchgeführt. An vier Stationen zu den Themenbereichen Wärme, Strom, Mobilität und Wasser konnten die jüngeren Schüler Neues lernen und vieles ausprobieren. So durften sie etwa Platz hinterm Steuer eines E-Autos nehmen, einen Solarkocher bestaunen oder Fortbewegungsmittel nach ihrem CO2-Verbrauch einteilen. Insgesamt 123 Kinder aus den Volksschulen Saifen-Boden, Schönegg, Pöllauberg, Pöllau und Sonnhofen nahmen an dem Projekttag teil. 22 Jugendliche aus der NMS und Poly Pöllau waren dabei ihre Lehrer.

Führungen durch die Windkraftanlage am Pongratzer Kogel

Da die Schulen nach dem Schulprojekt noch mehr am Thema „Erneuerbare Energiequellen“ interessiert waren, haben wir im Juni allen Schulen im Naturpark Pöllauer Tal die Möglichkeit gegeben, den Windpark am Pongratzer Kogel im Rahmen einer Führung zu besichtigen. Dies konnte dank des ortsansässigen Planungsbüros Enairgy GmbH möglich gemacht werden. Teil nahmen jeweils die dritten und vierten Klassen der VS Grazerstraße, der VS Sonnhofen und der VS Saifenboden sowie die Polytechnische Schule Pöllau.