Das Team der Ölmühle Fandler ©Ölmühle Fandler

Ölmühle Fandler

EIN TROPFEN VOLLKOMMENHEIT.

EINE LEIDENSCHAFT SEIT VIER GENERATIONEN.

Wer den reifen Samen ihr kostbares Öl entlocken will, braucht viel Erfahrung und Fingerspitzengefühl. Wir legen auf beides höchsten Wert. Seit 1926 wird bei uns jeder Tropfen mit besonderer Sorgfalt und Liebe gewonnen. In einem Verfahren, das ganz in der Tradition der klassischen Ölgewinnung steht: dem Stempelpressverfahren. Und die Fandler Öle erhalten dabei ihre besondere sinnliche Qualität: den sortentypischen Duft, den unverfälschten Geschmack, die natürliche Farbe.
Unsere Öle werden nicht gefiltert. Und deshalb können Sie ihn sehen, riechen und schmecken: den feinen Unterschied, der unsere Öle so vollkommen macht.  
Begonnen hat alles mit Leinsamen-, Walnuss- und Rapsöl. Doch heute pressen wir in der Ölmühle Fandler das kulinarische Lebenselixier nicht nur aus heimischen Ölsaaten, wie zum Beispiel Sonnenblumen-, Kürbis- oder Traubenkernen. Auch Mediterranes wie Mandelöl oder Exotisches wie Erdnuss- und Sesamöl kommt in unsere hübschen Flaschen. Ob classic oder bio, alle unsere hochwertigen Ölspezialitäten sind 100 % naturrein und unverfälscht.
Wir laden Sie herzlich ein, uns im malerischen Naturpark Pöllauer Tal zu besuchen und bei einer Besichtigung einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Dabei können Sie auch alle unsere Öle in Ruhe verkosten und einen Eindruck von ihrer Einzigartigkeit bekommen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihre Julia Fandler

Ölmühle Fandler
Prätis 1, A-8225 Pöllau
Tel.: +43 (0) 3335 2263
info@fandler.at
www.fandler.at

Tipp:
Bei der Ölmühle Fandler finden Sie eine der 7 Hirschbirn-hirsch'n-Themeninseln zum Thema Pöllauer Hirschbirne. Beim Fandler dreht sich natürlich alles um die "...Liebesgeschichte zwischen Öl und Essig".
Stationsprogramm: Jeden Samstag, um 13 Uhr: Geschichten und Wissenswertes über Essig und Öl, Ölpräsentation und Genuss-Häppchen.