Hirschbirndirndl ©OIKOS

Hirschbirndirndl

Das Hirschbirndirndl wurde von einer Gruppe von Schneiderinnen aus dem Pöllauer Tal entworfen und umgesetzt. Der Schnitt des Dirndls ist dem der Pöllauer Festtagstracht nachempfunden. Die Farben orientieren sich an den Farben des Hirschbirnbaumes im Jahreslauf. Der Ausschnitt am Rücken wird durch den Aufdruck einer getrockneten Hirschbirne abgeschlossen und der Leib von "Hirschbirnknöpfen" zusammengehalten.

Das Hirschbirndirndl ist keine Konfektionsware, aber im Pöllauer Tal gibt es genug Schneiderinnen, die bereit sind entweder beim Nähen des Dirndls zu helfen oder ein komplettes Dirndl zu nähen.