© Oststeiermark Tourismus

Wurzelschaugarten im Schlosspark Pöllau

Trotz Redewendungen wie „gut geerdet“ oder „tief in der Heimat verwurzelt“ führen die Wurzeln von Pflanzen im Bewusstsein der Menschen im wahrsten Sinne des Wortes ein Schattendasein.
Um das Pflanzenorgan Wurzel sowie den umgebenden Boden als Lebensgrundlage unserer Ernährung bewusst zu machen, wurden im Rahmen des Projekts „Natur-Kulinarium“ von 2012 bis 2014 an drei ausgewählten Standorten in Wien, Pöllau/Oststeiermark und Szombathely/Ungarn sogenannte Wurzelschaustationen gebaut.
Bei den Stationen werden die Wurzelsysteme von Kulturpflanzen hinter Glasscheiben für Besuchergruppen (Schulklassen, Gäste, Landwirte…) anschaulich gemacht und die Lebensgrundlagen der Pflanzenwelt sowie die Wichtigkeit der Biodiversität erklärt.
Bepflanzt wurde die Station mit traditioneller Bohne, Lein und Roggen in Zusammenarbeit mit den Projektpartnern.
Eingeschult und aktiv unterstützt werden die Betreuer der Station von den ExpertInnen der „Bio Forschung Austria“, einer außeruniversitären Forschungseinrichtung, die sich der Weiterentwicklung des Bio-Landbaus verschrieben hat.

Führungen sind von Mai - August nach Voranmeldung im Tourismusbüro möglich:
Tourismusverband Naturpark Pöllauer Tal
Schloss 1, 8225 Pöllau
Tel: +43 (0) 3335 4210
info@naturpark-poellauertal.at
www.naturpark-poellauertal.at